Der Frühjahrsflohmarkt 2017 in der Presse

Flohmarkt ist auch geselliges Ereignis
Als sei es ein Waldfest, bewirteten die Camping- und Caravanfreunde Rodgau (CCR) ihre Gäste beim diesjährigen Flohmarkt. Bei Würstchen, Brötchen und Pommes durften die Besucher vor dem Eingang des Nieder-Röder Bürgerhauses zugreifen. Drinnen verkauften die Betreiber von 100 Tischen alles, was der heimische Speicher nicht mehr zu tragen vermochte. Zeit zum Plausch über die große Leidenschaft der Vereinsmitglieder blieb selbstredend auch. Die Eigentümer von fünfzehn Einheiten (Wohnwagen und Wohnmobile) finden sich unter dem Dach des CCR zusammen. 39 Mitglieder zählt der Verein. Zuletzt ging es für die Familien auf Tour in Richtung Kehl bei Straßburg. "Für die Kinder immer ein Highlight", brachte es Herbert Hillerich (Zweiter Vorsitzender) auf den Punkt. Auf einem Campingplatz angekommen, gibt es für die Kleinen nur noch eins: Raus aus dem Wagen und losrennen bis zur nächsten Mahlzeit. Längst bieten viele Campingplätze Kinderbetreuung und Restaurants. Und auch die Hersteller der mobilen Behausungen haben zweistellige Zuwächse beim Verkauf. So hat Camping wieder (oder immer noch) Konjunktur.

Mit ein bisschen Training klappte das sehr schnell recht gut.

Das Frühjahr ist die Zeit der Flohmärkte. Bei der Veranstaltung der Camping- und Caravanfreunde Rodgau stöbern hunderte Besucher nach Neuem für die heimischen vier Wände oder für Zelt, Wohnmobil und Wohnwagen.
Text/Foto: Pullwey

Quelle: Rodgau Post Nr 17 vom 27.04.2017

 

Der Frühjahrsflohmarkt 2016 in der Presse

Mit ein bisschen Training klappte das sehr schnell recht gut.

Mit ein bisschen Training klappte das sehr schnell recht gut.
Der achtjährige Liam probierte seine neuen Rollschuhe vor Ort aus. Beim Flohmarkt des Camping- und Caravan-Clubs gab es im Bürgerhaus Nieder-Roden neben Hüten und Rollschuhen noch Tausende anderer Artikel. An 100 Tischen boten die Verkäufer fast alles an, was der entrümpelte Dachboden oder das "ausgemistete" Kinderzimmer her gaben. Kriegsspielzug war tabu. Dafür gab es Spiele, Unterhaltungsartikel und Bekleidung für wenig Geld. Liam fand recht schnell seine neuen Spielsachen. Und sie ließen sich vor Ort sogleich ausprobieren. Bei den Campingfreunden treffen sich regelmäßig 15 Familien zum Stammtisch. Jährlich gibt es gemeinsame Ausfahrten. Dieses Jahr geht es zur Europa-Rally nach Holland.
Text/Foto: Pullwey

Quelle: Rodgau Post Nr 17 vom 28.04.2016

 

Der Herbstflohmarkt 2015 in der Presse

Beliebter Flohmarkt der Campingfreunde

Beliebter Flohmarkt der Campingfreunde
Die zwei Flohmärkte im Jahr, die von den Camping- und Caravanfreunde Rodgau (CCR) veranstaltet werden, sind so beliebt, dass sich der Verein über eine ausreichende Anzahl der Anbieter keine Gedanken machen muss. Meist werden am Tag der Veranstaltung schon 80 bis 90 Prozent der Plätze des nächsten Flohmarktes gebucht. Für die restlichen Plätze existiert auch eine Warteliste. Auf 100 Tischen wurde am Sonntag im kleinen und großen Saal und im Foyer des Bürgerhauses Nieder-Roden wieder viel Nützliches und auch Schönes zu günstigen Preisen angeboten. Von Dekoartikeln und Kleidung über die unterschiedlichsten Dinge aus dem Haushalt bis zu Computerzubehör war alles zu finden. Sehr gefragt waren bei Gästen und Anbietern die frischen Waffeln, die die Mitglieder des CCR neben der heißen Bock- oder Rindswurst anboten. Auch das große Kuchenbuffet bot reichlich Abwechslung. Die Anmeldungen für den nächsten Flohmarkt am 24. April ist schon unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0177-5467866 oder 0173-6658332 möglich. Der Erlös des Flohmarktes wird für verschiedene Aktivitäten des Vereins verwendet. Zurzeit hat der Verein 36 Mitglieder. Mit der "Verjüngung" hat der Verein keine Probleme, da auch einige junge Familien den Spaß am Campen gefunden haben. So sind bei den Mitgliedern, die mit Wohnmobil und Wohnwagen unterwegs sind, auch neun Kinder dabei. Zu den Aktivitäten im Jahr gehören gemeinsame Ausgahrten, Treffen mit anderen Campern im Ausland, Kegeln und vieles mehr. Durch die Mitgliedschaft im CCR ist man auch Mitglied im Deutschen Camping Club und kommt dadurch in den Genuss der vergünstigten Übernachtungsmöglichkeiten auf verschiedenen Campingplätzen und die Ersparnis ist oft größer als der Mitgliedsbeitrag.
(Foto: ah)

Quelle: Rodgau Zeitung Nr 43 vom 22.10.2015

 

Der Herbstflohmarkt 2013 in der Presse

Flohmarkt der Camping- und Caravanfreunde

100 Verkaufstische beim Flohmarkt der Caravanfreunde
Dachbodenfunde, Kleidung und Spielzeug gab es beim Flohmarkt der Camping- und Caravanfreunde Rodgau im Bürgerhaus ebenso zu kaufen, wie einen Hundemantel und die gesamten Entwicklungsstufen von Tonträgern. Schallplatten, Kassetten, Minidisks, Videokassetten, CDs, DVDs und Blue-Rays gab es oft samt passendem Abspielgerät auf einem der 100 aufgestellten Verkaufstische. Den jahrlichen Hallenflohmarkt veranstaltet der Verein bereits seit zwölf Jahren und legt Wert darauf, dass ausschließlich gebrauchte oder handgefertigte Sachen aus Privatbesitz angeboten werden. Der Erlös wird in dem 34 Mitglieder starken Verein für gemeinsame Aktivitäten verwendet, etwa große Ausfahrten. Besonders junge Familien werden mit diesem Geld unterstützt, damit auch sie sich die Ausflüge mit Wohnmobil und Zelt leisten können, erklärt der Vorsitzende Norbert Mittelstädt. Dieser Zusammenhalt sei genau das, was den Verein auszeichne. Auch in seiner Position als Vorsitzender stehe er niemals alleine da und erfahre stets tatkräftige Unterstützung.
■ pep / Foto: Petrat

Quelle: Offenbach Post vom 22.10.2013 / Fotograf: Peter Petrat

 

Flohmarkt der Camping- und Caravanfreunde

Flohmarkt der Camping- und Caravanfreunde
Beim 24. Flohmarkt der Camping- und Caravanfreunde Rodgau(CCR) am Sonntag im Bürgerhaus Nieder-Roden waren Anbieter wie auch Veranstalter sehr zufrieden. Das Angebot auf den 100 Tischen war wieder einmal sehr groß. Im kleinen und großen Saal und im Foyer wurde wieder vierl Nützliches und auch Schönes zu günstigen Preisen angeboten. Von Dekorartikeln und Kleidung über die unterschiedlichsten Dinge aus dem Haushalt bis zu Computerzubehör war alles zu finden. Der Flohmarkt ist immer sehr schnell ausgebucht und es existiert eine Warteliste. Gefragt waren bei Gästen und Anbietern auch die frischen Waffeln, die die Mitglieder des CCR neben der heißen Würstchen und Pommes frites, anboten. Auch das große Kuchenbuffet war reichhaltig. Die Anmeldung für den nächsten Flohmarkt am 27. April 2014 ist jetzt schon unter http://www.campingclubrodgau.de/cms/flohmarkt möglich. Der Erlös des Flohmarktes wird für die verschiedene Aktivitäten des Vereins verwendet. Einer der Höhepunkte im Vereinsleben ist die "Spargelrallye", mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm rund um das Thema "Spargel", die alle zwei Jahre vom Verein organisiert wird und im nächsten Jahr vom 23. bis 25. Mai stattfindet. Bisher fand die Rallye immer am Bürgerhaus Weiskirchen statt, aber durch die jetzt anfallenden Benutzungskosten, die die finanziellen Möglichkeiten des Vereins weit übersteigen, wird die Veranstaltung nach Heubach im Odenwald verlegt. Zur Zeit hat der Verein 34 Mitglieder und das Jüngste Vereinsmitglied ist vier Monate alt. Durch die Mitgliedschaft im CCR ist man auch Mitglied im Deutschen Camping Club und kommt dadurch in den Genuss der vergünstigten Übernachtungsmöglichkeiten auf verschiedenen Campingplätzen und die Ersparnis ist oft größer als der Mitgliedsbeitrag.
(Foto: ah)

Quelle: Rodgau Zeitung Nr 42/2013 vom 17.10.2013

 

Der Herbstflohmarkt 2012 in der Presse

Camper sorgten für zufriedene Gesichter

Camper sorgten für zufriedene Gesichter
Nieder-Roden(ah) Zufriedene Gesichter gab es bei Anbietern und Interessierten beim Herbstflohmarkt der Camping- und Caravanfreunde Rodgau (CCR) am Sonntag, denn das Angebot war wieder einmal sehr groß im Bürgerhaus Nieder-Roden. Auf 120 Tischen wurde im kleinen und großen Saal sowie im Foyer wieder viel Nützliches und Schönes zu günstigen Preisen angeboten. Von Dekoartikeln und Kleidung über die unterschiedlichsten Dinge aus dem Haushalt bis zu Computerzubehör war alles zu finden. Der Flohmarkt ist oft sehr schnell ausgebucht und es existiert eine Warteliste. Die Anmeldungen für den nächsten Flohmarkt am 28. April 2013 sind jetzt schon unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Der Erlös des Flohmarktes wird für verschiedene Aktivitäten des Vereins verwendet. Zurzeit hat der CCR 30 Mitglieder und das 31. ist gerade "unterwegs". Zu den Aktivitäten im Jahr gehören gemeinsame Ausfahrten, Treffen mit anderen Campern im Ausland, Kegeln und vieles mehr. Durch die Mitgliedschaft im CCR ist man auch Mitglied im Deutschen Camping Club und kommt dadurch in den Genuss der vergünstigten Übernachtungsmöglichkeiten auf verschiedenen Campingplätzen. Die Ersparnis ist oft größer als der Mitgliedsbeitrag.
(Foto: ah)

Quelle: Rodgau Zeitung Nr 42/2012 vom 18.10.2012