2002 Ancampen in Beilstein

Vom 28.3. bis 1.4.2002 haben sich 16 CCR-Mitglieder mit 6 Einheiten (Wohnwagen oder Wohnmobil) zum traditionellen "Ancampen" auf dem Campingplatz Umbachtalsperre im Westerwald bei Greifenstein-Beilstein getroffen. Der Saisonauftakt war in diesem Jahr, im Gegensatz zum vergangenen, von schönstem Wetter geprägt.

Die abendliche Kühle wurde durch das 6x3m große Pavillionzelt des CCR gemildert. Hier saß man zusammen bei heißer Suppe, Sangria und Bier und selbstverständlich wurde hier auch am Sonntag das Formel-1-Rennen  übertragen.
Den Auftakt der geplanten Aktivitäten machte am Freitag eine kurze Wanderung rund um den See und zur gegenüber dem Campingplatz hoch auf einem Felsen liegenden Aussichtskanzel.
Ein Ausflug zum nahegelegenen Beilstein mit seiner in moderner Glasarchitektur wieder ausgebauten Burgruine und zur Burg Greifenstein mit dem deutschen Glockenmuseum und der barock-gotischen Doppelkirche schloss sich am Samstag an.

Am Samstag Abend loderte nach Einbruch der Dunkelheit das große Osterfeuer am See und lockte zahlreiche Besucher an, die auch vor Ort mit Speis und Trank versorgt wurden. Dieses Osterheighlight wurde organisiert vom Platzinhaber Herrn Weller und seiner Frau, ebenso wie das Ostereiersuchen am Sonntagfrüh, für die Kids ein Riesenspaß.
Mittags schloss sich dann das gemeinsame Feiertagsessen für die CCR-Mitglieder im Restaurant des Campingplatzes an. Großes Lob an die Wirtin der Ulmtalklause und ihrer Mannschaft, die trotz starkem Andrang dank Vorbestellung alles schnell auf den Tisch brachte.

Am Montag Mittag wurde zum Aufbruch geblasen. Die Rückfahrt bei strahlendem Sonnenschein und warmen 19 Grad war problemlos. 4 schöne Tage in gemütlicher und harmonischer Gemeinschaft lagen hinter uns.